Dieses Jahr findet der RES Wettbewerb aufgrund von Covid-19  nicht statt.

Dieser Wettbewerb ist ein Teilwettbewerb der Bavarian-Open des Luftsport-Verband.

RES steht für Rudder - Elevator - Spoiler

Gemeint sind Segelflugzeuge, die nur über Seitenruder (Rudder), Höhenruder (Elevator) und Störklappe (Spoiler) gesteuert werden. 

Die Flugmodelle müssen überwiegend aus Holz gebaut sein. 

Das bedeutet:

- Verbundmaterialien (GFK, CFK etc.) sind nur für Holm, Nasenleise oder Heckrohr zugelassen. Sonst darf nur Holz verwendet werden.

- Kein Schaumkern im Flügel (nur Rippenflächen)

 

Aktuelle Regeln (BEMOD) F3RES LV Bayern: https://www.daec.de/fileadmin/user_upload/files/2019/Sportarten/Modellflug/BeMod/t3/t36/t365/36-534.pdf

Weitere Informationen zu der Klasse F3-RES: https://www.daec.de/sportarten/modellflug/leistungssport/f3-fernlenkflug/f3-segelflugmodelle/f3res/

Teilnehmer des 5. MCM F3-RES Wettbewerb 2019

Login für Mitglieder

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.